Politikwissenschaft

 

Webseite durchsuchen

Interaktive Karte mit googleVis in R

Benjamin Schlegel | 21. November 2016

PDF

In diesem Artikel wird erklärt, wie man eine interaktive Karte in R erstellen kann mit Hilfe der Bibliothek googleVis. Als Beispiel wird eine Karte erstellt der Schweiz und darauf die Abstimmungsergebnisse der Initiative Grüne Wirtschaft dargestellt. Dazu kann der Datensatz zur Grünen Wirtschaft unter Data verwendet werden.

Zuerst wird der Datensatz eingelesen.


cantons = read.csv("gruene_wirtschaft.csv",header=T,sep=";")

Anschliessend wird die Bibliothek googleVis geladen. Anschliessend kann mit der Funktion gvisGeoChart der HTML Code erstellt. Mit plot um den Code herum, wird das Ergebnis direkt im Browser angezeigt.

gvisGeoChart braucht als erster Wert den Datensatz, als zweiter Wert die geographischen Namen (oder Long/Lat) und als dritter Wert die Variable, welche interaktiv dargestellt werden soll. Unter den Optionen muss noch festgelegt werden, dass die Schweiz dargestellt werden soll (und nicht die ganze Welt). Ebenfalls wir angegeben, dass die Karte auf regionaler Ebene (Kantone) dargestellt werden soll und nicht nur die Schweiz als Ganzes.


library(googleVis)
plot(gvisGeoChart(cantons, "Kanton", "Ja",
                  options=list(region="CH", 
                               displayMode="regions", 
                               resolution="provinces",
                               width=600, height=400)))

Nun wird die Karte im Browser angezeigt. Um den Tooltip zu ändern, kann analog zum interaktiven Sankey Diagramm vorgegangen werden. Auch können mit der Option colors die Farben angepasst werden.